Pflanze des Monats Januar

by wyder, 31. Januar 2018

Jasminum nudiflorum    Winter-Jasmin

 

Der Winter ist nicht eine Jahreszeit, die sich durch blühende Pflanzen und kräftige Farben auszeichnet.

Wie der Name schon erahnen lässt, versucht der Winter-Jasmin mit seinen kräftig gelben Blühten die Winterzeit zu erhellen.

Die aus China stammende winterharte Pflanze vermag bei milder Witterung bereits im Dezember die ersten Blüten zu entwickeln. Ihr Wuchs ist flachwachsend, und die niederliegenden, grünen und charakteristisch viereckig geformten Zweige vermögen bei Bodenkontakt neue Wurzeln zu bilden. Bietet man der Pflanze geeignete Kletterhilfen (Mauern, Rankgerüste, Pergolen), kann sie eine Wuchshöhe von bis zu 3m erreichen.

Der Winter-Jasmin ist bezüglich seines Standortes relativ anspruchslos. Um einen guten Wuchs mit üppiger Blüte zu erreichen, pflanzt man ihn jedoch am besten an einer etwas geschützten Lage an einer Mauer oder Hauswand in nährstoffreichen Boden.

Pflege benötigt die Pflanze kaum. Nach der Blüte bildet der Winter-Jasmin grün glänzende Blätter, und in dieser Zeit kann er gut in Form geschnitten werden. Der Zeitpunkt des Rückschnitts muss unbedingt nach der Blüte erfolgen, da die Pflanze an den vorjährigen Zweigen blüht.

 

Lesen Sie im Februar unsere nächsten Artikel aus den Rubriken Thema und Pflanze des Monats.

No Comments


Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

*

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>