Thema des Monats März: Naturstein

by wyder, 9. März 2018

<<Faszination Naturstein – Kaum ein Baustoff erzählt eine derartige Entstehungsgeschichte wie der Naturstein.>>

Faszination Naturstein – Kaum ein Baustoff erzählt eine derartige Entstehungsgeschichte wie der Naturstein.

Die individuellen Eigenschaften werden durch die Art der Bindung der Mineralien bestimmt, aus denen der Naturstein zusammengesetzt ist. Kein uniformes Industrieprodukt – Nein! Jede Art von Natursteinprodukt ist ein Unikat, das sich zudem mit vielen anderen Materialien kombinieren lässt.

Naturstein1

Farben der Palette von dunkel bis bunt, verschiedenste Strukturen, Texturen und etliche Oberflächenbearbeitungen ergeben eine nahezu unbegrenzte Vielfalt. Dieses breite Spektrum erlaubt eine Abstimmung auf jedes gewünschte Ambiente oder Erscheinungsbild.

Naturstein entsteht über einen sehr langen Zeitraum. Doch wie man so schön sagt: «Gut Ding will Weile haben!» So stehen den relativ hohen Investitionskosten die langfristig günstigeren Unterhaltskosten sowie die hohe Lebensdauer gegenüber.

Wo viele Baustoffe mit den Jahren unansehnlich werden, erhalten Natursteinprodukte eine natürliche Patina, die der Schönheit dieses Naturproduktes aber nicht abträglich ist. Liebhaber vergleichen oft mit gutem Wein – denn auch dieser erhält seine volle Eleganz erst mit den Jahren.

Naturstein2

Die Dreidimensionalität des Steins ermöglicht nebst plattigen Formaten auch die Herstellung von Massivsteinen, welche individuell den Bedürfnissen der Planung angepasst werden können.

Fazit: Naturstein ist ein langlebiger, individueller, belastbarer und vielfältiger Baustoff, dem kaum Grenzen gesetzt sind und lange Freude bereitet.

Na, haben wir Sie neugierig gemacht?

 

No Comments


Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Required fields are marked *

Sie können diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*